Kronen und Brücken

Kronen und Brücken zählen zum festsitzenden Zahnersatz, d. h. nach Fertigstellung in einem zahntechnischen Laboratorium werden sie an den Zähnen fixiert und sind vom Patienten nicht herausnehmbar.  

Wenn erkrankte Zähne mit Füllungen nicht mehr ausreichend zu versorgen sind, wird die Kaufunktion mit Kronen wieder hergestellt. Der verbliebene Zahnanteil wird entweder vollständig (Vollkrone) oder nur teilweise (Teilkrone) überkront. Die Kronen können metallisch oder zahnfarbig (keramisch) aussehen, allerdings übernimmt die gesetzliche Krankenkasse nur zahnfarbige Teilverblendungen im sichtbaren Bereich.  

Ein oder mehrere fehlende Zähne werden mit einer Brücke ersetzt, d. h. der Zahn vor und hinter der Lücke werden mit einer Krone versehen, die jeweils mit einem Brückenglied verbunden sind. Somit wird die Zahnreihe vollständig geschlossen. 

Aktuell

Die Praxis ist am Freitag Nachmittag geschlossen.

In dringenden Schmerzfällen: Tel. 01805 - 986700

Praxis

Disselhof 2
45721 Haltern am See
Fon 02364 16 86 76
Fax 02364 29 67   

Sprechzeiten                            Mo - Fr  8 - 12                        Mo + Do  15 -18                            Di  16 - 19                                  

praxis@giewald.de