Veneers

Frontzähne, deren Kaukante z. B. durch einen Unfall geschädigt wurde, können langfristig stabil versorgt werden, ohne dass gesunde Zahnsubstanz durch Überkronung geopfert werden muß.  

Hierbei kommen Keramikverblendschalen, sog. Veneers, zum Einsatz, die nach Abtragung einer dünnen Schmelzschicht auf die sichtbare Fläche des Schneidezahnes geklebt werden.  

Diese Methode findet auch ihren Einsatz bei der kosmetische Zahnumformung, wenn die Verwendung von Keramik zweckmäßiger erscheint als die reine Anwendung von Kunststoffen. 

Aktuell

Die Praxis ist am Freitag Nachmittag geschlossen.

In dringenden Schmerzfällen: Tel. 01805 - 986700

Praxis

Disselhof 2
45721 Haltern am See
Fon 02364 16 86 76
Fax 02364 29 67   

Sprechzeiten                            Mo - Fr  8 - 12                        Mo + Do  15 -18                            Di  16 - 19                                  

praxis@giewald.de